Einige Tiere können auf Grund von Alter, Krankheit oder auch anderen Gegebenheiten nicht oder nur schwer vermittelt werden. Um Ihnen ein gutes Leben und Endplatz zu ermöglichen, helfen uns Patenschaften weiter. Die “Gnadenbrot” Tiere leben auf unseren zwei Lebenshöfen und können auch gerne besucht werden. Wir freuen uns auch über Pflegebeteiligungen.

Wir sind auf Dauer und langfristig aber auf die Unterstützung von Paten in finanzieller Hinsicht angewiesen. Die Patenschaften unterscheiden sich in Voll- oder Teilpatenschaften. Eine Vollpatenschaft deckt in etwa den monatlichen Bedarf an Futter, Pflege und tierärztlicher Behandlung für die jeweilige Tierart ab. Wer keine volle Patenschaft übernehmen kann oder will kann dies auch gerne in kleineren Teilbeträgen tun. Das ist schon ab 10 Euro/Monat möglich.

Vollpatenschaften/ Tier  (natürlich sind auch kleinere Beträge für Teilpatenschaften möglich):

  • Pferd: 100 – 120€/Monat
  • Rind: 100 – 120€/Monat
  • Hund: 50€/Monat
  • Schwein: 50€/Monat

Du willst Pate werden? Dann klicke hier:

 

Die Tiere suchen aktuell noch Paten:

Sissi

Sissi

Noriker Stute

Sissi verbrachte den ersten Sommer ihres Lebens auf einer Alm mit ihrer Mutter. So schön diese Zeit auch ist, so gefährlich kann sie auch sein. Sie hatte dort einen Unfall. Die Verletzungen wurden erst spät gesehen und nicht ausreichend behandelt. Dadurch hat sie an einem Hinterbein Schale entwickelt und auch am gesamten Bewegungsapparat immer wieder Probleme. Sie ist aber ein lebensfrohes Pferd, das auch spielt und in ihrer Herde glücklich ist. Allerdings braucht sie immer wieder osteopathische und tierärztliche Behandlung sowie Spezialfutter.

Vollpatenschaft: 120 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Sissi hat leider noch keine Paten.

Patenschaft für Sissi

5 + 8 =

Avalon

Avalon

Kaltblut Wallach

Avalon wurde von einem Veterinäramt mit 80 anderen Pferden beschlagnahmt und versteigert. Leider endete sein Weg beim Schlachthändler in Holland. Wir konnten sein Schicksal abwenden und er darf nun seinen Lebensabend bei uns verbringen. Er hat sich zu einem sehr schmusigen und verlässlichen Pferdefreund entwickelt, der einfach unglaublich dankbar ist.

Vollpatenschaft: 120 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Avalon hat derzeit leider keine Paten

Patenschaft für Avalon

13 + 11 =

Bonny

Bonny

Welsh Pony

Bonny`s Leben sollte zusammen mit ihrem Hengstfohlen bei Fuß auf einem Schlachthof in Belgien enden. Das konnte im letzten Moment durch die Rettung der lieben Silke abgewendet werden. Bonny ist ein sehr lieb aber auch sehr traumatisiert was Menschen betrifft. Wir arbeiten daran und es wird stetig besser. Sie hat alle Zeit der Welt!

Vollpatenschaft 100 Euro/Monat (Teilpatenschaft ab 10 Euro möglich)

Bonny hat aktuell eine Patin mit 50 Euro/Monat

Patenschaft für Bonny

12 + 3 =

Toffee

Toffee

Welsh Pony

Toffee ist Bonnys Fohlen und war mit seiner Mama in Belgien beim Schlachter. Er hatte Glück und sein Leben musste doch noch nicht so schnell enden. Er ist ein zutrauliches, liebes und aufgewecktes Hengstfohlen, dass seine Kindheit jetzt genießen darf.

Vollpatenschaft: 100 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Toffee hat leider noch keine Paten.

Patenschaft für Toffee

7 + 8 =

Lilly

Lilly

Mini-mini Shetty

Lilly kam über Umwege aus Holland zu uns. Sie war völlig übersäht von Parasiten und abgemagert. Mittlerweile hat sie sich toll entwickelt und fällt immer wieder auf, wie ein Pferd nur so winzig klein sein kann. Sie lebt zusammen mit anderen Shettys und Norikern und wird von allen geliebt.

Vollpatenschaft: 50 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Lilly hat derzeit leider keine Paten

Patenschaft für Lilly

13 + 5 =

Nero

Nero

Mini Shetty

Nero kam aus Österreich und junger, frecher Shetty Hengst zu uns. Mittlerweile ist er Wallach macht sich toll. Er kann von kleinen Kindern sogar geritten werden. Er soll auf Grund seiner Intelligenz noch weiter gefördert werden.

Vollpatenschaft 50 Euro/Monat (Teilpatenschaft ab 10 Euro möglich)

Nero hat aktuell keine Paten.

Patenschaft für Nero

7 + 5 =

Samson

Samson

Fleckvieh

Samson wurde als Bullenkalb auf einem Milchviehbetrieb geboren, denn um Milch zu produzieren, müssen Kühe trächtig sein. Bullenkälber gehen in der Regel in die Mast oder werden nach wenigen Wochen geschlachtet. Das zarte Fleisch der Babies ist sehr beliebt und die wenigsten Menschen sehen Rinder als fühlende Wesen. Der kleine Samson ist nur einer von unendlich vielen, soll aber dabei helfen, die Menschen zum Nachdenken zu bewegen, was den täglichen Fleisch- und Milchkonsum betrifft. Rinder sind intelligent, menschenbezogen und verspielt. Tolle Tiere, die es verdient haben zu leben.

Vollpatenschaft: 100 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Samson hat leider noch keine Paten.

Patenschaft für Samson

1 + 8 =

Max

Max

Braunvieh

Max wurde ebenfalls als Bullenkalb auf einem Milchviehbetrieb geboren, denn um Milch zu produzieren, müssen Kühe trächtig sein. Fast wäre er ein Zuchtstier geworden. Ganz knapp wurde er doch nicht genommen und somit wäre auch für ihn die Mast seine Endstation geworden. Da Samson auf Dauer nicht allein bleiben kann und einen Partner braucht, hat auch Max eine Chance auf ein langes Leben bekommen. Er ist sehr sensibel, interessiert und menschenbezogen. Rinder sind tolle Tiere, die es verdient haben zu leben.

Vollpatenschaft: 100 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Max hat leider noch keine Paten.

Patenschaft für Max

7 + 5 =

Benji

Benji

Angus X Belgier

Benji wuchs in einem kleinen Mutterkuhbetrieb auf. Der Betreiber musste aufhören und letztendlich blieb Benji übrig. Der schüchterne Ochse mit der seltenen gestromten Fellfarbe liegt ihm am Herzen. Deshalb bat er uns um Hilfe. Benji darf auf einem der Höfe der Lebenshilfe Kuh & Co. e.V. ein schalchtfreies Rinderleben leben.

Vollpatenschaft: 120 Euro/Monat (Teilpatenschaften ab 10 Euro möglich)

Max hat leider noch keine Paten.

Patenschaft für Benji

7 + 13 =